Sauerteig Brot selber backen – Rezept


Immer wieder gibt es bei uns Zuhause auch selber gebackenes Brot. Diesmal haben wir ein Sauerteig Brot gebacken. Dieses haben wir mit dem backen unserer Knusperstangen verbunden. So lässt sich auch Energie sparen denn der Backofen muss nur einmal angeheizt werden.

Kommen wir nun aber zum Rezept des Sauerteig Brotes. Folgenden Zutaten werden dazu benötigt:

Ca. 300ml Wasser

1,5 Teelöffeln Salz ca. 10g

1 x Sauerteig 75g (Wir benutzten hier die Mischung von Seitenbacher)

1 kg Mehl (Hier sollte eher eine dunklere Sorte verwendet werden)

1 Trockenhefe 10g

Kommen wir nun zur Zubereitung. Zuerst werden alle Zutaten zu einem Teig geknetet. Hierbei sollte die Temperatur recht warm sein. Durch das kneten bekommt man bei vorgewärmten Zutaten auf Zimmertemperatur schnell 30 Grad hin. Dann heißt es eine kleine Pause einlegen und den Teig 15 Minuten ziehen lassen. Wir schlagen vor, dass sie in der Zwischenzeit die Backform geben. Diese sollte gut eingefettet sein, so dass der Teig sich später wieder gut lösen lässt.

Wenn der Teig in der Form ist, muss man erneut warten, bis dieser sich verdoppelt hat was die Größe angeht. Ich denke auf den Bilder kann man das gut sehen.

Dann geht es ans backen. Den Herd auf 220 Grad vorheizen und dort 15 Minuten backen lassen. Anschließend sollte man zurückschalten auf 180 Grad und weitere 180 Minuten backen.

Wir wünschen gutes Gelingen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Sauerteig Brot selber backen – Rezept

  • Ralf

    Hallo,

    habt ihr beim Backergebnis einen Unterschied bei der Nutzung eines Gärkörbchen feststellen können?

    Ich hab’ zwei von den Dingern und nutze auch beide (einmal rund, einmal länglich), allerdings kann ich keinen nennenswerten Unterschied feststellen. Aber meine Frau schwört drauf.

    Grüße & weiterhin viel Spaß beim Backen,
    ralf