Kindergeburtstag: Essen und Trinken für Kids


Unser Kleiner ist so langsam auch in dem Alter, dass er mit seinen Freunden einen Kindergeburtstag feiern möchte. Mit 4 oder 5 Jahren sind die Kleinen schon längst bereit für die erste Party. Was aber muss man außer den Spielen sich als Eltern noch alles einfallen lassen? Genau Essen und Trinken.

Vor allem in Sachen Essen und Trinken sollte es Kind gerecht sein. Kinder sind beim Essen recht wählerisch. Am Liebesten würden Sie nur Pommes und Chicken essen, aber es soll ja auch etwas Gesundes und vor allem auch etwas lustiges dabei sein. Wir wir bereits in unserem Rezept Muffins für den Kindergeburtstag berichtet haben, stellt dies eine gute Abwechslung dar. Vor allem die schönen Affengesichter macht das ganze etwas origineller. Heute wollen wir euch aber noch ein paar Anregungen geben, was alles noch beim Kindergeburtstag gereicht werden kann.

Essen für den Kindergeburtstag

 

Wie bereits oben schon erwähnt kommt Gebäck immer gut an. Hier bieten sich neben Muffins auch kleine Törtchen an. Meist werden diese Miniatur Gebäckstück besser angenommen als ein herkömmlicher Kuchen. Also sollte es wenn dann schon etwas Kind gerechtes sein. Hier können sie auch ihre Sprösslingen beim backen mit einbinden. Unser Kleiner macht das sehr gerne.

Wenn es doch eine Torte sein soll, dann vielleicht eine Mohrenkopftorte, oder aber auch eine Drachentorte. Rezepte folgen dann in den nächsten Tagen. Auf jeden Fall sollte es originell sein.

Bei unserer letzten Party gab es ein Piratenschiff als Kuchen. Das Motto war Piraten, also sollte man auch das Motto mit einbeziehen.  Der Kreativität sind dort keine Grenzen gesetzt.

Auch Pfannkuchen mögen die Kleinen recht gerne. Hier kann man auch einen Pfannkuchenberg machen.

Werfen wir noch einen Blick auf das Abendessen, denn auch dort gibt es gute Ideen. Eine davon wäre nicht besonders originell wird aber immer gerne gegessen. Die Würstchenparty. Einfach lauter verschiedene Würsten im Suppentopf. Aber vergessen sie das Ketchup nicht.

Gut an kommt auch das Kochen draußen auf dem Gulaschtopf. Hier ist nicht nur Abenteuer am Lagerfeuer dabei, sondern auch noch ein gutes Essen. Wenn es denn unbedingt die Pommes sein müssen, na dann gut.

Wer etwas gesundes dazu reiche möchte sollte aus Gemüse Gesichter auf Teller zaubern. Dies schmeckt den Kindern meist besser. Einmal essen sie die Nase, dann die Augen und Ohren. Mit spiel schmeckt auch gesundes.

 

Trinken nicht vergessen

 

Leider kommt es immer wieder vor, dass Kinder vor lauter spielen das Trinken vergessen. Immer wieder muss man sie dazu erinnern. Vergessen sie also nicht einige Fruchtsäfte bereitzustellen. Limo muss es ja nicht sein. Auch ein Früchtetee wird gut angenommen, vor allem wenn man es als Zaubertrunk verpackt.

Wir hoffen ihr konntet einige Anregungen vermitteln. Letztendlich sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.