Ravioli mal anders mit Spinat – Rezept


Heute wollen wir euch ein Rezept vorstellen, welches die Ravioli wie man sie kennt, mal etwas anders präsentiert. Ravioli ist für viele das Essen aus der Dose. Schnell aufgewärmt und man hat ein Mittagessen für die Familie. Vor allem wenn es schnell gehen soll, ist Ravioli immer willkommen. Nur wenige machen ihre Ravioli wirklich selber.

Im Normalfall sind die Ravioli mit Hackfleisch gefüllt. Eine Art Bolognesefüllung. Heute wollen wir euch ein Rezept vorstellen, wie man die Teigtaschen noch füllen kann. Diesmal mit Spinat. Werfen wir zuerst einen Blick auf die Zutaten für die Spinat Ravioli.

Zutaten und Zubereitung Spinat Ravioli

 

Kommen wir zuerst zu dem Teig:

250g Mehl
2 Eigelb
1 Ei

Salz und Olivenöl

In die Füllung kommt folgendes:

250g Blattspinat

1 Konoblauchzehe

150g Parmesan

200 Ricotta

1 Eigelb

Butter, Salz und Pfeffer sowie etwas Muskat

Kommen wir nun zur Zubereitung der leckeren Teigtaschen. Zuerst geht es an den Teig für die Umhüllung der Ravioli. Hier muss man alle Zutaten gut verkenten zu einem schönen Teig. Im Anschluss daran heißt es wie so oft ruhen. Der Teig sollte ca. 1 Stunden in Ruhe im Kühlschrank liegen. Erst dann ist eine Weiterverarbeitung sinnvoll.

In der Zwischenzeit kann man sich an die Füllung machen. Dazu die Spinatblätter kurz erhitzen, bis sie zerfallen. Anschließend sollte man sie ganz fein hacken und dann mit Butter und Knoblauch andünsten. Dann kommen die weiteren Zutaten hinzu und werden gut abgeschmeckt. Wie immer hier nach Belieben.

In der Zwischenzeit ist der Teig bereit zum ausrollen. Mit einem Glas werden dann Kreise ausgestochen. Je nachdem wie groß man die Ravioli möchte, sollte man den Durchmesser wählen.  Darin kommt dann die Füllung und die Kreise werden einfach zusammengefaltet. Die Ränder sollte man dann gut zusammendrücken. Am besten mit einer Gabel.

Jetzt kommen wir zum kochen der Ravioli. Hier die Hitze nicht zu hoch wählen, denn dann könnten sie wieder auseinander gehen. Ca. 10 Minuten muss man schon rechnen bis sie fertig sind.

Wir wünschen einen guten Appetit. Vielleicht haben auch sie verschiedene Kreationen, wie man Ravioli machen kann. Über Vorschläge würden wir uns freuen.Bild von the…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Ravioli mal anders mit Spinat – Rezept