Ungarischer Gulaschtopf: Original Zutaten im Internet kaufen – Zubereitung


Wie der Name schon sagt, kommt der Gulaschtopf aus Ungarn. Dort wird er über einer offenen Flamme gekocht. Auch ich habe bereits mehrfach im Freien einen Gulaschtopf nach ungarischer Art gemacht und möchte euch heute meine Erfahrungen berichten. Vor allem die Zutaten sollen Original sein, denn nur so schmeckt er auch wie in Ungarn.

Original Zutaten im Internet kaufen

 

Bei verschiedenen Anbietern findet man Zutaten für einen Gulaschtopf. Neben den Zutaten wie Fleisch, Salz, Pfeffer, Kümmel, Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln und Paprika, benötigt man auch noch eine Gulaschcreme und eine Paprikacreme. Diese Cremes findet man in verschiedene Onlineshops. Ich beziehe meine über Amazon, wo auch verschiedenste Anbieter solche Tuben zum verkaufen haben.

Es gibt verschiedene Arten der Gulaschcreme, welche sich vor allem durch die Schärfe unterscheiden. Hier ist es wie immer Geschmacksache für welche man sich entscheidet. Auch bei der Paprikapaste gibt es verschiedene Arten.

 

Zubereitung auf offenem Feuer

 

Natürlich lässt sich der Ungarische Gulaschtopf auch auf der Platte des Herds machen. Wer aber den besonderen rauchigen Geschmack möchte, sollte sich einen Topf mit Dreibein zulegen. Nur so bekommt man auch wirklich die optimale Konsistenz hin. Kommen wir nun aber zur Zubereitung.

 

Zubereitung des ungarischen Gulaschtopfes

Es gibt jede Menge verschiedene Variationen wie man seinen Topf zubereitet. Ich möchte euch meine persönlichen Erfahrungen kurz vermitteln.

Zuerst brutzelt man die Zwiebeln und etwas Knoblauch an. Je nach Menge sollte man ca. die Hälfte des Fleisches an Zwiebeln verwenden. Benötigt man also 1 kg Fleisch (Rinderfleisch und Schweinefleisch) dann sollten ein halbes Kilogramm Zwiebeln in den Topf.

Ich persönlich geb zuerst etwas Olivenöl in den Topf. Auch etwas frische Paprika wird untergemischt.

 

Dann kommen schon die ersten Gewürze die etwas Kümmel (nicht zu viel), Pfeffer, Salz und Paprika Pulver. Letzteres dürfen es schon zwei Löffel voll sein. Im Anschluss daran gebe ich das Fleisch dazu und nun heißt es kochen lassen. Mindestens 2-3 Stunden um das Fleisch schon weich zu bekommen. Dabei immer mal wieder mit etwas Wasser auffüllen um das Fleisch nicht eintrocknen zu lassen. Aber nur so viel, bis es im leichten Süd schwimmt.

Nach ca. 2-3 Stunden gibt man noch die Kartoffeln (Ca. 1 kg) mit dazu und kocht diese weich. Jetzt kommen auch die Parikapaste und die Gulaschcreme in den Topf. Auch hier heißt es nicht zu sparsam umgehen. Ich gebe bei dieser Menge ca. 1 Tube in den Topf. Die angegebene Menge reicht ca. für 4 Personen.

 

Abschließend kann man die Ungarische Gulaschsuppe heißt aus dem Topf servieren. Mit etwas Weißbrot schmeckt es besonders lecker.

 

Bei Fragen oder Anregungen einfach die Kommentare benutzen. Bild von tacker


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Ungarischer Gulaschtopf: Original Zutaten im Internet kaufen – Zubereitung