Gesunde und Fettarme Ernährung mit der Heissluftfritteuse


FritteuseBereits seit geraumer Zeit geht es in der Öffentlichkeit immer wieder um gesundes Essen und einer fettfreien oder zumindest fettreduzierten Ernährung. Auf dem Gesundheitsmarkt gibt es diesbezüglich eine Vielzahl von Ansätzen die einen gesunden Lifestyle in den Tagesablauf eines Jeden integrieren lassen. Eine Möglichkeit um nachhaltig fettarm und vor allem gesund zu kochen, stellt die Nutzung einer Heißluftfritteuse dar. Es gibt mittlerweile eine komplexe Bandbreite an Rezeptideen und Rezeptanreizen, die das Kochen mit einer Heißluftfritteuse zu einer wahren Offenbarung werden lassen. Gerichte, die früher noch mit viel Fett und ungesunden Bestandteilen gekocht wurden, können nun ganz einfach mit den passenden Alternativen erschaffen werden. Die Antihaftbeschichtung sowie intelligente Temperaturregelungen machen das Vorgehen diesbezüglich möglich.

Die Funktionsweise der Heißluftfritteuse

Man kann eine Heißluftfritteuse mit einem Backofen vergleichen, der über ein Umluft System verfügt. Die Bezeichnung Heißluftfritteuse ist hier jedoch irreführend gewählt, denn es handelt sich nicht um eine klassische Fritteuse, die mit Unmengen an Fett funktioniert. Man benötigt für die Nutzung eines solchen Geräts weder Fett noch Öle. Eine schonende Garung der Mahlzeit erfolgt hierbei ganzheitlich lediglich unter Luftaufheizung. Und die Beheizung der benötigten Luft wird wiederum durch Heizspiralen ermöglicht. Die Qualität der Nahrung partizipiert hierbei im Übrigen im Wesentlichen dadurch, dass sie gleichmäßig erhitzt wird.

 

Möglichkeiten der Heißluftfritteuse

Neben der Zubereitung von Klassikern, wie Pommes ,hier ein tolles Rezept, kann man auch noch eine große Bandbreite weiterer Gerichte mit der Heißluftfritteuse zubereiten. Die Zubereitung von Fischstäbchen, Chicken Mc Nuggets oder auch unterschiedlichen Gemüsesorten ist gewährleistet. Eine Heißluftfritteuse erfüllt somit nicht nur den limitierten Charakter einer Fritteuse, vielmehr hat man als Nutzer auch die Option kleinere Gerichte ganz einfach zuzubereiten.

Wesentliche Vor- und Nachteile von Heißluftfritteusen

Die ordinäre Heißluftfritteuse bietet zahlreiche Vorteile, jedoch auch ein paar Nachteile.

Zu den Vorteilen zählen folgende Aspekte:

  • Platzeinsatz ist gering, dadurch dass das Gerät kompakt ist.
  • Die Zubereitung der Mahlzeit benötigt kein langes Vorheizen der Heißluftfritteuse
  • Man spart durch die Nutzung der Heißluftfritteuse Energie und in diesem Zuge auch Kosten
  • Keine Nutzung von Fetten und Ölen erspart umfangreiche Reinigungsaktionen der Heißluftfritteuse
  • Auch der Geruch der Heißluftfritteuse ist nicht mit einer stinkenden Fritteuse zu vergleichen
  • Essenszubereitung in einer Heißluftfritteuse ist ungefährlich, da keine Verbrennungen aufgrund von Fettspritzern existieren
  • Es entfällt die Altfett Entsorgung
  • Die Heißluftfritteuse trägt wesentlich zu einer gesunden Ernährung bei

 

Zu dem Hauptnachteil in diesem Kontext zählt:

 

  • Die Bauweise der Heißluftfritteuse ist kompakt, somit kann man größere Mengen nicht in der Heißluftfritteuse zubereiten
  • Die Heißluftfritteuse ist kein adäquater Ersatz für einen Backofen mit Umluft Funktion

 

Was ist bei einer Heißluftfritteuse zu beachten?

Im Rahmen der Nahrungszubereitung kann man ganz grundlegend auf die Nutzung von fetten oder auch Ölen durch die Heißluftfritteuse verzichten. Der vollständige Verzicht auf Fette oder auch Öle in der Zubereitung des Essens kann sich durchaus negativ auf den allgemeinen Geschmack der Speisen und deren Konsistenz auswirken. Ob ein vollständiger Verzicht hierauf für den individuellen Geschmack notwendig ist, muss jeder Konsument hierbei eigenständig entscheiden. Wichtig ist, die Rubrik der Selbstverantwortung in das eigene Handeln zu implementieren und entsprechend auch zu beachten.

Fazit

Eine Heißluftfritteuse ist eine adäquate Unterstützung in der Zubereitung von Mahlzeiten unter der Maßgabe auf Fette oder auch Öle entweder vollständig oder teilweise zu verzichten. Es handelt sich jedoch nicht, um einen vollständigen Ersatz für einen Backofen mit einer Umluft Funktion. Die eigentliche Nahrungszubereitung kann mit der Heißluftfritteuse nicht in einem großen quantitativen Umfang erfolgen, da die gebotenen Kapazitäten des Geräts zu klein sind.
Es ist jedoch ein Gerät, das den eigenen Prozess im Rahmen einer gesunden Ernährung durchaus unterstützen und auch ergänzen kann. In seiner Handhabung ist die Heißluftfritteuse infolge dessen nicht zu unterschätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.