Spaghetti aglio olio Spezial: Lecker, einfach und schnell


Spaghetti aglio oglio zubereiten Heute musst es mal schnell gehen. Schnelle Küche ist vor allem, wenn man Berufstätig ist sehr wichtig, denn die Kinder wollen schließlich etwas Warmes zum Essen. Wenn es dann noch die italienische Küche ist, dann steht dem Erfolg nichts mehr im Weg. Eine meiner Leibspeisen ist Spaghetti aglio olio Spezial, Spezial deshalb, weil ich hier kein festes Rezept habe und immer wieder die Zutaten variiere. Hier kann man der Kreativität freien Lauf lassen, denn viele Dinge passen hier dazu. Nicht immer hat man alles in der Küche, aber dennoch kann die Soße lecker schmecken. Kommen wir nun zu den wichtigsten Zutaten.

Zutaten Spaghetti aglio olio Spezial

Natürlich sollte es in Sachen Nudeln Spagetti geben. Eine andere Nudelsorte, würde hier sicherlich nicht so gut ankommen. Wir verwenden immer Nummer 5.

Ganz wichtig bei Spaghetti aglio olio Spezial ist das Olivenöl. Hier kann man nach meinem Empfinden einiges falsch machen. Verwenden sie nur sehr gutes Olivenöl. Am besten direkt aus Italien. Wir kaufen immer bei unseren Urlauben, sei es in der Toskana, Ligurien oder auch am Gardasee Olivenöl ein, so dass es das ganze Jahr reicht. Bei der Qualität gibt es hier enorme Unterschiede. Deshalb lieber ein besseres und teureres nehmen. Der Geschmack wird es ihnen danken.

Dann muss natürlich noch Knoblauch dazu. Der Knoblauch mach Spaghetti aglio olio Spezial zu dem was es eigentlich ist und ist der größte Geschmacksträger. Bei der Menge können sie variieren. Ich nehme meist zwei Zehen. Viele nehmen hier auch mehr, wobei ich festgestellt habe, dass dies nicht notwendig ist.

Auch werden von mir Zwiebeln in die Soße gemacht. Ich finde dies bringt eine weitere Geschmacksnote dazu. Natürlich kann man auch eine Zwiebelsoße zu Nudeln machen.

Auch frische kleine Tomaten sind sehr lecker wenn diese in der Soße vergehen. Im Grunde kommt dann nur noch Gewürz dazu. Wer möchte kann die Soße natürlich noch weiter verfeinern. Verschiedene Kräuter wie Basilikum oder auch Schnittlauch passen ausgezeichnet dazu.

Auch kann man mit Paprika oder Pilzen eine besondere Art der Spaghetti aglio oglio Spezial zubereiten. Heute aber ich aber auf das extravagante verzichtet.

 

 

Spaghetti aglio oglio zutaten einfach

 

Zubereitung der Spaghetti aglio olio Spezial

Diese ist im Grunde recht einfach. Man nimmt eine Pfanne und gibt reichlich Olivenöl dazu. Hier werden zuerst die Zwiebeln mit dem Knoblauch angebraten. Sind diese schön glasig aber noch nicht dunkel, dann heißt er erst die weiteren Zutaten dazugeben. Macht man zum Beispiel die Tomaten zu früh rein, dann verlieren diese ihr besonderes Aroma.

Beim Gewürz hat man auch freie Wahl. Ich liebe es recht scharf und deshalb kommt neben Satz und Pfeffer, auch Chili in das Olivenöl. Ein besonderer Tipp ist, bereits scharfes Olivenöl zu verwenden.

Das Ganze ist nicht nur schnell zubereitet, sondern auch besonders lecker. Im Grunde kann man die Soße während die Nudeln kochen zubereiten und ist in einer Halbestunde fertig. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.