Kratzete: Kaiserschmarren im Thermomix mit selbstgemachtem Apfelmuss


Rezept Kaiserschmarren Thermomix: Heute gab es eine meiner Leibspeisen. Kaiserschmarren, oder wie man im schwäbischen sagt Kratzete. Sicherlich werden dies die älteren unter uns noch unter diesem Namen kennen. Wie immer musst dazu unser neuer Thermomix herhalten. Dazu gab es einen leckeren selbergemachten Apfelmuss. Das Rezept zu diesem zeigen wir in einem anderen Artikel.

Kratzete selber machen

Werbung

Die Zutaten zum Kaiserschmarren

 

Wie immer möchten wir euch zuerst einen Einblick in die Zutaten des Kaiserschmarrens geben. Hier macht es Sinn sich alles bereitzuhalten um später nicht in Stress zu kommen. Hat man alles vorbereitet geht es dann recht schnell.

 

Zutaten Kaiserschmarren:

4 Eier

  • 200 Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 gestrichener Esslöffel Backpulver
  • Etwas Butter für die Pfanne

 

Natürlich können sie die Mengen je nach Anzahl der Personen anpassen. Für zwei Personen sind diese Mengen aber ausreichend.

 

 

 

Zubereitung der Kratzete

Kommen wir nun zur Zubereitung der leckeren Süßspeise. Die Eier und der Zucker in den Thermomix Mixtopf geben und diesen ca. 15 Sekunden auf der Stufe 4 verrühren lassen. Gibt es Klumpen, dann erhöhen sie einfach nochmal die Zeit.

Im Anschluss daran sollten sie die Milch, den Vanillezucker, das Mehl, das Backpulver und auch das Mineralwasser in den Top geben. Dann wird erneut 45 Sekunden auf Stufe 4 gerührt.

Dann heißt es ca. 5 – 10 Minuten den Teig im Mixtopf quellen lassen.

Jetzt geht es ans bruzeln. Man nimmt am besten eine beschichtete Pfanne und gibt das Stück Butter rein. Die Pfanne sollte heiß sein und der Butter gut verschmolzen bevor man den Teig in die Pfanne gibt. Den kompletten Teig in die Pfanne geben und den Pfannkuchen dann bräunen lassen. Hier nicht zu stark schalten. Gegebenenfalls kann man die Pfanne auch mit dem Deckel abdecken.

Erst wenn er fast durch ist, wird der Pfannkuchen gedreht. Jetzt geht es ans zupfen. Hier nimmt man am besten zwei Gabeln und zupft diesen in Stücke. Wie groß diese sein müssen ist ihnen überlassen. Hier scheiden sich meist die Geister.

Jetzt muss nur noch serviert werden. Mit Puderzucker und selbstgemachtem Apfelmuss schmeckt es am besten. Kochjunkies wünscht guten Appetit bei dem selbstgemachten Kaiserschmarren / Kratzete aus dem Thermomix.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *